Search

Das leckerste glutenfreie Knäckebrot

(frei nach einem Rezept von Gwyneth Paltrow)


Ich esse seit vielen Jahren nur glutenfreies Brot und bin immer dankbar für schöne neue Rezepte, weil die fertig zu kaufenden Produkte oft gar nicht lecker sind und nicht selten auch viel zu viel Zucker beinhalten.


Darum freue ich mich immer riesig, wenn ich ein tolles neues Rezept finde, wie ich glutenfreie Varianten backen kann. Dabei muss es für mich immer EINFACH und LEICHT gehen, ohne zu viel Aufwand.


Darum liebe ich es auch, mit "Cups" zu arbeiten, dem amerikanischen Tassen-System. Dann können auch meine Kinder leicht mithelfen. Dazu nehme ich einfach eine Teetasse.

Hier nun ein kinderleichtes Rezept, inspiriert von dem Kochbuch von Gwyneth Paltrow: The Clean Plate.

1/2 Tasse Leinsamen (ich nehme gerne die geschroteten)

1 Esslöffel Pfeilwurzmehl (ist ein glutenfreier, natürlicher Stärkeersatz)

3 Esslöffel Chia Samen

3 Esslöffel schwarzer Sesam

3 Esslöffel weißer Sesam (ungeschält)

3 Esslöffel bunt gemischte Kerne (Kürbis-/Sonnenblumen-/Pinienkerne, was Du gerne magst)

drei Prisen Meersalz

1 Tasse kochendes Wasser

Alle festen Zutaten in einer großen Schale vermischen und dann mit dem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen, bis Du einen klebrigen Brei vor Dir hast.

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Dann die klebrige Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, möglichst dünn verteilen.


Anschließend 45 Minuten backen und auf dem Blech auskühlen lassen. Zuletzt in Stücke brechen und luftdicht einpacken.


Lass es Dir gut schmecken!


Deine Cornelia

0 views0 comments